normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
     +++  29.10.2019 Lehrer/in gesucht!  +++     
     +++  07.01.2019 Die stürmische Jahreszeit  +++     
     +++  06.06.2018 MiniMathematikum  +++     
     +++  09.03.2018 Projektwoche und Herbstferien  +++     
04922-4110
Als Favorit hinzufügen
 

Schulordnung

Schulordnung der Grundschule Borkum
Wir machen Kinder stark!

 

Unser Schulgebäude bietet gute Voraussetzungen für ein Lernen und Leben in einer schönen und angenehmen Umgebung. Um diese Lernumgebung zu pflegen und zu erhalten, ist eine Haus- und Schulordnung, die von allen am Schulleben Beteiligten akzeptiert und eingehalten wird, von besonderer Wichtigkeit. Sie soll nicht nur reglementieren, sondern die Eigenverantwortung aller aufbauen, stärken und sichern.



Vorwort

Einen wichtigen Teil unserer Zeit verbringen wir in der Schule. Kinder und Erwachsene lernen hier gemeinsam. Sie wollen sich dabei wohl fühlen. Das geht nur, wenn sich alle an bestimmte Regeln halten.



Ich und die anderen

Ich behandele andere so, wie ich behandelt werden möchte. Ich schlichte Streit mit Worten oder gehe dem Streit aus dem Weg. Ich benutze keine verletzenden Ausdrücke. Ich lache niemanden aus. Ich greife niemanden an. Wenn ich nicht weiter weiß, bitte ich „StreitschlichterInnen“, Lehrerinnen und Lehrer um Hilfe. Ich höre auf das, was die Lehrerinnen und Lehrer sagen. Ich komme pünktlich zum Unterricht.



Im Schulgebäude und auf dem Schulhof

 

Gegenstände (Möbel, Türen, Bilder, Blumen...) behandele ich ordentlich. Ich schütze und pflege die Pflanzen auf dem Schulhof, gehe nicht durch die Beete und reiße keine Äste und Zweige ab. Ich gehe langsam und leise durch das Schulgebäude und drängele nicht. Müll gehört in den Mülleimer. Während der Schulzeit verlasse ich das Schulgebäude nicht ohne Erlaubnis. Mit Spielgeräten gehe ich ordentlich um und bringe sie nach der Pause in das Spielhaus. Ich springe nicht au der Schaukel. Zum Ballspielen benutzen wir nur weiche Bälle. Ich werfe nicht mit Sand, Schneebällen, Kastanien, Steinen, ästen oder ähnlichen Gegenständen. Ich stelle mein Fahrrad ordentlich ab (hinter der weißen Linie) und spiele nicht an fremden Rädern. Ich fahre nicht mit dem Rad über den Schulhof während der Schulzeit. Während der Pause halte ich mich nicht im Schulgebäude auf, sondern gehe nach draußen (Ausnahmen regelt der Klassenlehrer). Ich frage Erwachsene um Erlaubnis, wenn ich weggehe oder den Raum verlasse, damit man weiß, wo ich bin.





Toiletten

 

Die Toilette ist kein Spielplatz. Ich benutze die Toiletten so, dass sie sauber und ordentlich bleiben und wasche hinterher meine Hände. Während der Unterrichtszeit gehe ich nur mit Erlaubnis eines erwachsenen zur Toilette. Unterwegs und beim Sport turne ich nur mit Sportbekleidung. Ich verhalte mich unterwegs (Sport, Kirche, Ausflug) rücksichtsvoll.



Stand: September 2006