Grundschule Borkum

Wilhelm-Bakker-Str. 3
26757 Borkum

Telefon (04922) 4110 Sekretariat

Telefax (04922) 990812 Sekretariat

E-Mail E-Mail:
www.grundschule-borkum.de
grundschule-borkum.mein-intra.net/login Intranet


 

Schulprogramm der Grundschule Borkum
Unser Leitbild

 

Die besondere Lage unserer Schule auf der Insel Borkum prägt unser pädagogisches Leitbild: Eine Schule für alle Kinder. Jedes Kind soll entsprechend seiner Anlagen und Begabungen im Klassenverband Integration erfahren und mit gleichaltrigen Kindern gefördert und gefordert werden. Grundsätzlich werden alle Kinder der Insel in unserer Schule aufgenommen. Defizite können ggf. in einem in die ersten Klassen integrierten “kleinen Schulkindergarten” ausgeglichen werden. Auch Kinder mit Behinderungen und sozial-emotionalen Auffälligkeiten werden in eine altersgemäße Gruppe eingegliedert.

 

Kooperation ist ein wesentlicher Grundstein einer erfolgreichen schulischen Arbeit. Durch die Zusammenarbeit mit den verschiedenen Einrichtungen wird das gegenseitige Verständnis gefördert, werden gegenseitige Einblicke in die Arbeit gewährt, findet ein regelmäßiger Austausch über Schülerentwicklungen etc. statt, wird eine gemeinsame Verantwortung aller an der Entwicklung der Schüler Beteiligten deutlich. Besonders auch eine gute Elternberatung fördert das Verständnis der Gesprächspartner zum Wohle des Kindes. Ein regelmäßiger Austausch über Leistungsstand, Lernentwicklung etc. sorgt für Transparenz und Offenheit, weckt das Problembewusstsein, zeigt Problemlösungswege auf und hilft, Konflikte zu vermeiden.

 

Die Kinder müssen in allen Fächern die für das weitere Lernen grundlegenden Kenntnisse und Fähigkeiten erwerben. Dies ist bei der Auswahl der Unterrichtsinhalte grundlegend. Darüber hinaus werden die zu vermittelnden Inhalte so ausgewählt, dass sie die Lernfreude der Schüler erhalten und fördern, dass sie die individuellen Lernvoraussetzungen der Kinder berücksichtigen, dass sie die Bereiche der Lebenswirklichkeit erfassen. Die Schule muss dabei die Neugier der Kinder wecken und verstärken und sie ermutigen, von sich aus Erfahrungen zu machen. Lernen in der Grundschule sollte dabei immer als Prozess der aktiven Auseinandersetzung mit der umgebenden Umwelt verstanden werden. Unsere Lehrmethoden leiten, unterstützen, ermöglichen, fördern und ermutigen den Lernprozess. Bei der Auswahl der Unterrichtsmethoden steht das aktiv lernende Kind in einer sich ständig verändernden Umwelt im Vordergrund.

 

Den besonderen Auftrag unserer Grundschule sehen wir darin, “alle Schüler unter Berücksichtigung ihrer individuellen Voraussetzungen in ihrer Persönlichkeitsentwicklung, in den sozialen Verhaltensweisen, sowie in ihren musischen und praktischen Fähigkeiten gleichermaßen zu fördern.” Fördernde und ermutigende Hilfestellung in allen Lernbereichen ist damit das Grundprinzip unseres Unterrichtes. Durch spezielle Fördermaßnahmen soll dieses Prinzip gestützt und erweitert werden.

 

Ein guter Anfangsunterricht legt die Grundlage für die weitere Schullaufbahn der Kinder und ist daher auch für uns von besonderer Wichtigkeit. Er soll soziale Erfahrungen im Zusammenleben und Miteinander in der Schule ermöglichen, alle Schüler unter Berücksichtigung ihrer individuellen Lernvoraussetzungen fördern, Kenntnisse und Fertigkeiten vermitteln, die Lernfreude der Schüler aufbauen, erhalten und aktivieren, vertraute Formen des alltäglichen Lebens (Spiele, Arbeiten, Bewegung, Sport) in den Unterricht integrieren.

 

Für das Schulleben sind besondere Rituale und Feiern der gesamten Schulgemeinde von besonderer Wichtigkeit. Alle der am Schulleben Beteiligten nehmen an der Vorbereitung, Planung und Durchführung teil, so dass Gemeinschaft erfahren, Beziehungen aufgenommen und gepflegt, sowie gestalterische Kräfte entwickelt und ausgebaut werden können. Im Umgang miteinander wird das Verständnis füreinander aufgebaut und im Sinne der Kinder produktiv eingesetzt.

 

 Neue Medien fordern uns dazu heraus, Kinder zu einem sachgerechten und selbstverantwortlichen Umgang mit den Medien zu befähigen. Durch den sinnvollen Einsatz in entsprechenden Lern- und Handlungssituationen sollen die Schüler zu eigenen Fragen angeregt werden, persönliche Erfahrungen und Beobachtungen machen, eigenaktiv und konstruktiv lernen, sowie ihre Medienkompetenz erweitern. Unsere Schule bietet dazu vielfältige Möglichkeiten, da wir über eine umfangreiche Hard- und Software verfügen. Auch die  Schulwanderungen und -fahrten gehören ebenso wie der Besuch von außerschulischen Lernorten zum Schulleben und sind ein wichtiger Baustein unseres Schulprogramms. Die Fahrten und Wanderungen dienen vor allem dem sozial-emotionalen Lernen, dem gerade in der Grundschule eine besondere Bedeutung zukommt. Der Umgang miteinander auch in anderen Lebenssituationen (außer Unterricht und Schule) steht im Vordergrund dieser Aktivitäten. Bei den außerschulischen Lernorten geht es mehr um den Aspekt des sachlichen Lernens.

 

Das vorrangige Ziel der Betreuungsmaßnahme ist in erster Linie in der Entlastung von Alleinerziehenden und von berufstätigen Müttern zu sehen. Die dadurch verlässlichen Öffnungszeiten der Schule gewährleisten eine sichere und pädagogisch sinnvolle Betreuung der Kinder.

 

Unser Schulgebäude bietet gute Voraussetzungen für ein Lernen und Leben in einer schönen und angenehmen Umgebung. Um diese Lernumgebung zu pflegen und zu erhalten, ist eine Haus- und Schulordnung, die von allen am Schulleben Beteiligten akzeptiert und eingehalten wird, von besonderer Wichtigkeit. Sie soll nicht nur reglementieren, sondern die Eigenverantwortlichkeit aller aufbauen, stärken und sichern. Dieses Leitbild wurde von der Gesamtkonferenz am 12.12.2006 beschlossen.


Fotoalben



Aktuelle Meldungen

Letzter Schultag

(08. 07. 2021)

Sehr geehrte Eltern,

das Schuljahr 2020/21 geht nun zu Ende. Ein Schuljahr, welches uns noch lange beschäftigen wird. Unsere Schülerinnen und Schüler hatten großes Glück! Sie konnten im Vergleich mit anderen doch viel Zeit in der Schule verbringen.

Aber unser größtes Lob gehört Euch, den Eltern. Ohne Euren unermüdlichen Einsatz im „Lernen von zu Hause“ wären Eure Kinder nicht soweit mit dem Schulstoff gekommen. Wir konnten so ganz viel aufholen und können Eure Kinder mit guten Gewissen in das nächste Schuljahr ziehen lassen.

Für die Viertklässler heißt es Abschied nehmen. Die Grundschulzeit endet nun. Wir wünschen Euch alles Gute für Eure Zukunft und hoffen sehr, dass Ihr Euch an der Inselschule ganz schnell einlebt.

Nun kommen die Sommerferien!

Der letzte Schultag am Mittwoch, den 14.7. beginnt für alle Schüler um 7.40 Uhr und endet mit der Zeugnisausgabe um 10.25 Uhr für alle Schüler. Betreuung findet an diesem Tag nicht statt.
Bitte geben Sie ihrem Kind am letzten Schultag eine Klarsichthülle/Mappe für das Zeugnis mit.
Wir geben auch am letzten Schultag jedem Kind einen Schnelltest mit, welcher für den ersten Schultag nach den Sommerferien zu verwenden ist. Auch nach den Sommerferien dürfen nur getestete bzw. befreite Kinder die Schule betreten.

Das neue Schuljahr beginnt am Donnerstag, den 12.8.2021. Die Klassen 2 haben von Donnerstag bis Freitag Schule von 7.40 Uhr bis 11.10 Uhr und anschließend für die angemeldeten Kinder Betreuung bis 12.40 Uhr. Die Klassen 3 und 4 haben von 7.40 Uhr bis 12.15 Uhr Unterricht. Das Mittagsessen und die Betreuung starten voraussichtlich ab dem 16.8.2021.

Ab dem 16.8.2021 gilt dann der neue Stundenplan, den Eure Kinder am 1. Schultag bekommen werden.

Über die dann geltenden Coronaregeln werden wir Euch vor Beginn der ersten Schulwoche rechtzeitig informieren.

Ich wünsche allen Kindern und natürlich auch den Eltern, Lehrern und Mitarbeitern erholsame Sommerferien.

Schule ab Montag

(28. 05. 2021)

Sehr geehrte Eltern,

ab Montag soll der Unterricht für alle Schüler und Schülerinnen im Szenario A (eingeschränkter Regelbetrieb) starten.

Der Unterricht findet nach dem Stundenplan Ihrer Kinder statt.

 

Leider liegen eine entsprechende Landesverordnung und eine Allgemeinverfügung des Landkreises noch nicht vor. Falls es, trotz aller Annahmen, nicht zu einem Unterricht nach Szenario A kommen sollte, werden wir Ihnen dieses bis Sonntag mitteilen.
Bitte kontrollieren Sie dieses Wochenende Ihren E-Mail Eingang besonders aufmerksam auf Post aus der Grundschule.

 

Wenn Sie bis Sonntagabend keine weitere Nachricht von uns erhalten, starten wir im Szenario A.

 

Die Klassen 1 und 2 bilden dann eine gemeinsame Kohorte und die Klassen 3 und 4 bilden eine gemeinsame Kohorte. Durch diese Zusammensetzung ist es möglich, dass die jeweiligen Kohorten zusammen in die Hofpausen gehen können und dort keine Mund-Nasen-Bedeckung (MNB) benötigen.

 

Dieses gilt ebenfalls in den einzelnen Klassen. Auch hier brauchen die Kinder keine MNB tragen.

 

Eine MNB ist zu tragen:
-    Beim Ankommen und Verlassen der Schule.
-    Beim Gang auf die Toilette.
-    Überall dort, wo außerhalb der eigenen Klasse und Kohorte der Mindestabstand von 1,50 m nicht eingehalten werden kann.

 

Alle weiteren Hygieneregeln behalten ihre Gültigkeit. Bitte beachten Sie die beigefügten Hinweistafeln.

 

Bitte beachten Sie ebenfalls unser Informationsschreiben vom 27.5.2021.

 

Die Testpflicht gilt weiterhin. Montags und mittwochs vor Unterrichtsbeginn sind die Kinder von Ihnen zu testen. Freitags bekommen die Kinder immer die Tests für die nächste Woche mit nach Hause.

 

Ab Montag findet wieder wie gewohnt die Betreuung im Rahmen der Verlässlichen Grundschule für die bereits angemeldeten Kinder der Klassen 1 und 2 statt. Falls Sie dieses Angebot in der nächsten Zeit nicht wahrnehmen möchten, teilen Sie uns dieses bitte in einer kurzen E-Mail mit.


Der Mittagstisch und die Hausaufgabenbetreuung werden noch nicht starten. Eine Abfrage über den Bedarf werden wir in der nächsten Woche per E-Mail verschicken.

 

Wir freuen uns sehr darauf, alle Kinder wieder als gemeinsame Klasse begrüßen zu können.


--
Mit freundlichen Grüßen

Jörg Deisinger

Wichtige Informationen

(27. 05. 2021)

Sehr geehrte Eltern,

leider ist es uns nicht möglich, Ihnen verbindlich mitzuteilen, wie der Unterricht in der nächsten Woche laufen wird.

Wir gehen davon aus, dass die neuen Regelungen zum 31.05.2021 greifen werden. Da der Landkreis die Allgemeinverfügung/Corona-Verordnung aber erst am Freitag erlassen wird, können wir Ihnen die Entscheidung erst sehr kurzfristig mitteilen. Bitte kontrollieren Sie am Wochenende Ihr E-Mail-Postfach. Wir werden alle wichtigen Informationen auch auf unserer Internetseite veröffentlichen.

Wenn wir am Montag mit dem Unterricht nach Szenario A starten, gilt folgendes:

Inzidenzwert UNTER 50:
Alle Schüler kommen an jedem Tag der Woche zur Schule und bilden die bereits bekannten Kohorten. (Szenario A)

Bitte beachten Sie::

Verpflichtende Selbsttests

(08. 04. 2021)

Sehr geehrte Eltern,

die verpflichtenden Selbsttests sollen in der nächsten Woche starten.

Wir werden nur damit beginnen können, wenn wir bis dahin vom Land Niedersachsen mit ausreichenden Tests versorgt worden sind. Die Kinder bekommen wöchentlich die Teste von ihrem Klassenlehrer ausgehändigt.

Die Kinder werden nach folgendem System getestet:

Hat Ihr Kind am Montag, Mittwoch und Freitag Schule muss der Test am Montag und Mittwoch vor Unterrichtsbeginn durchgeführt werden.

Hat Ihr Kind am Dienstag und Donnerstag Unterricht, erfolgt die Testung an dem jeweiligen Schultag vor Unterrichtsbeginn.

Kinder, die in der Notbetreuung sind, testen sich – unabhängig von Ihren Unterrichtstagen – immer am Montag und Mittwoch!

Die Rückmeldung über die durchgeführte Testung erfolgt durch Ihre Unterschrift. Dazu finden Sie auf die Packungsbeilage einen entsprechenden Aufkleber. Bitte geben Sie dafür die leere Packung mit Unterschrift zurück an die Schule. Den Test selber benötigen wir erst einmal nicht.
Bei vorsätzlichen Falschaussagen behalten wir uns rechtliche Schritte vor.

Nur getestete Kinder dürfen am Präsenzunterricht teilnehmen. Kommt Ihr Kind an den Testtagen ohne unterschriebene Rückmeldung in die Schule, wird Ihr Kind in einem separaten Raum isoliert und Sie müssen zur Schule kommen und Ihr Kind nachtesten bzw. abholen. Ihr Kind darf dann erst wieder  am Unterricht teilnehmen, wenn ein entsprechender Schnelltest vorliegt.

Auf die Möglichkeit zur Befreiung von der Präsenzpflicht weise ich hin. Alle nötigen Informationen dazu haben wir Ihnen bereits zukommen lassen.

Auf Wiedersehen Frau Tonner

(29. 01. 2021)

Nun ist es leider soweit, Frau Tonner verlässt uns und geht in den wohlverdienten Ruhestand.

Seit 1993 war Frau Tonner an der Grundschule Borkum tätig. Sie begleitete viele Kinder auf ihrem Weg zum Lesen, Schreiben und Rechnen. Aber auch als Fachfrau für die Fächer Sport, Schwimmen und Mobilität zeigte Sie eine große Kompetenz und Leidenschaft. Unvergessen bleibt z.B. der Borkumer Grundschulzehnkampf, der für tolle Erfolge z.B.in den Disziplinen wie Zeitungslauf, Burgrennen oder Rutschball sorgte.

Wir bedanken uns riesig für die tolle Arbeit und wünschen Frau Tonner alles Gute für ihren zukünftigen Lebensabschnitt.

Foto zur Meldung: Auf Wiedersehen Frau Tonner
Foto: Danke

Zeugnisausgabe

(25. 01. 2021)

Sehr geehrte Eltern,

 

die Zeugnisausgabe wird in diesem Halbjahr auf zwei Tage verteilt.

 

Am Donnerstag bekommen die Schüler der Halbgruppe A ihre Zeugnisse und am Freitag die Schüler der Halbgruppe B.

 

Falls Ihr Kind nicht am Präsenzunterricht teilnimmt, setzen Sie sich bitte mit Ihrem Klassenlehrer in Verbindung und sprechen die Zeugnisübergabe individuell ab.

 

Wie Sie der Presse entnehmen können hat sich das Land Niedersachsen dazu entschlossen, die Ferienzeiten nicht zu ändern. Darum endet die Schule am Freitag nach der dritten Stunde für alle Schüler.

 

Falls Sie am Freitag bis 12.40 Uhr noch eine Betreuung benötigen, geben Sie uns bitte per Mail Bescheid.

Dieses gilt nur für die Kinder, die an diesem Tag bereits in der Notgruppe oder für die Betreuung nach dem Unterricht angemeldet sind.

 

Die Schule beginnt dann wieder am Mittwoch, den 2.2.2021 nach dem aktuell gültigen Stundenplan Ihres Kindes.

 

Weitere Informationen folgen.

--
Mit freundlichen Grüßen

Jörg Deisinger

Weihnachtsgrüße

(16. 12. 2020)

Sehr geehrte Eltern,

nun sind wir fast in den Winterferien. Noch drei Tage Schule von zu Hause aus.

Eine sonderbare Situation. Nicht von uns gewünscht, aber von oben angeordnet.

Damit diese Zeit für alle nicht zu stressig wird, hat sich das Kollegium der Grundschule dazu entschlossen, die Schwerpunkte auf die Aufgaben des Blitzrechnens und der Anton-App zu legen. Bis Freitag ist es für die Kinder Pflicht in diesen Aufgaben zu arbeiten. Weitere Informationen bekommen Sie von Ihren Klassenlehrer*innen.

Danach sollten die Kinder die Ferien genießen, sie haben es sich redlich verdient. Es war auch für sie eine anstrengende Zeit.

Unsere Schüler haben es hervorragend geschafft, mit den ganzen Verordnungen und Regeln umzugehen und sie einzuhalten.

Die Grundschule startet dann am 11.01.2021 im eingeschränkten Präsenzunterricht.
Das heißt, dass zunächst alle Schüler wieder in die Schule kommen, die Kohorten bestehen bleiben und zusätzlich ab dann eine Maskenpflicht im Unterricht für Schüler, wie auch für Lehrer gilt. Bitte denken Sie daran, Ihren Kindern mindestens zwei Masken mitzugeben und sie täglich zu reinigen oder auszutauschen. Eine Befreiung der Maskenpflicht kann nur mit entsprechendem Attest erfolgen.


Ein Wechsel in das Szenario B (Wechselunterricht) wird nur erfolgen, wenn das zuständige Gesundheitsamt eine Infektionsmaßnahme für mindestens eine Klasse/Lerngruppe verhängt. Welches Wechselmodell dann angewandt wird und die konkrete Einteilung der Kinder, werden wir Ihnen zum Beginn der Schule im neuen Jahr mitteilen.

Ich möchte mich ausdrücklich bei Ihnen für die vertrauensvolle Zusammenarbeit bedanken. Besonders auch für die vielen aufmunternden Worte und das Verständnis, welches Sie uns gegenüber aufgebracht haben.

Nun wünsche ich uns allen eine besinnliche Weihnachtszeit, ein frohes Fest und einen guten Start in das neue Jahr. Bleiben Sie und Ihre Familien gesund.

Foto zur Meldung: Weihnachtsgrüße
Foto: Weihnachtsgrüße

IServ

(14. 12. 2020)

Sehr geehrte Eltern,

damit Sie und Ihre Kinder sich mit dem Iserv vertraut machen können,

folgen Sie bitte den folgenden Link, dort wird genau erklärt, wie man sich anmeldet und einige Module werden erklärt.

https://iserv.eu/videos/ersteschritte/schueler

Einen Zugang nur für Eltern wird es nicht geben. Sie müssen sich immer über den Account Ihrer Kinder anmelden.

Die Nutzung des Iserv wird nun langsam aufgebaut. Wir werden Sie über die einzelnen Schritte rechtzeitig informieren.

Nur Mut! Probieren Sie aus. Sie können nichts kaputt machen.

Aussetzung Präsenzunterricht

(13. 12. 2020)

Sehr geehrte Eltern,

 

wie Sie bereits aus der Presse erfahren konnten, rät unser Kultusminister Herr Tonne allen Schülern, die zu Hause bleiben können, auch zu Hause zu bleiben und dort zu Lernen.

 

https://www.mk.niedersachsen.de/startseite/aktuelles/presseinformationen/umsetzung-der-bund-lander-beschlusse-vor-weihnachten-im-bildungsbereich-195446.html

 

Dazu unser Kultusminister im Wortlaut: „Wir bitten daher: Wer es einrichten kann, soll seine Kinder zu Hause betreuen und so einen Beitrag zum Herunterfahren des öffentlichen Lebens leisten. Fahren Sie Ihre Kontakte herunter und beschränken Sie sich auf das Allernotwendigste! Das gilt auch bei der Inanspruchnahme der Betreuungsangebote.“

 

Die Präsenzpflicht (Anwesenheitspflicht) für Schüler in der Schule wird damit ausgesetzt.

 

Die Grundschule ist morgen für alle Kinder offen, die nicht zu Hause bleiben können.

 

Ab Mittwoch könnte dann eine Schulschließung für alle Schüler folgen. Nähere Bestimmungen werden folgen.

 

Wenn Sie ab Mittwoch bis Freitag eine Notbetreuung benötigen, melden Sie dieses bitte umgehend per Mail an unser Sekretariat:

 

 

Für das Lernen von zu Hause gelten die Empfehlungen, die Sie auf unserem Padlet (elektronische Pinnwand) auf unserer Internetseite:

www.grundschule-borkum.de

finden.

 

Dringend raten wir die Übungen aus den entsprechenden Blitzrechen Apps und der Anton-App durchzuführen.

 

Weitere Informationen werden wir Ihnen morgen zukommen lassen.

 

gez.

J. Deisinger

Elternbrief Herbst 2020

(04. 11. 2020)

Liebe Eltern,

anbei unser Elternbrief für den Herbst 2020 mit den folgenden sehr wichtigen Informationen:

- Mund-Nasen-Bedeckung in der Grundschule

- Möglicher Wechsel in das Szenario B (Wechselmodus) bei steigenden Fallzahlen und Maßnahmen durch das Gesundheitsamt

- Einführung von IServ an der Grundschule Borkum

Die im Brief angekündigte Einwilligungserklärung und die IServ-Nutzungsordnung werden wir morgen in den Klassen verteilen. Mit der Bitte um Rückgabe bis spätestens zum 13.11.2020.
Nur nach Abgabe der Einwilligungserklärung werden Sie und Ihr Kind den IServ weiter nutzen können.

-- 
Mit freundlichen Grüßen

Jörg Deisinger

Schul- und Hygienereglen

(23. 10. 2020)

Bitte nehmen Sie den Brief zur Kenntnis!

Schulbeginn und Reiserückkehr aus Risikogebieten

(21. 10. 2020)

Sehr geehrte Eltern,

am Montag starten wir wieder mit der Schule.

Wie Sie der Presse entnehmen konnten, plant unser Kultusminister Herr Tonne den Unterricht "normal" starten zulassen.

Also beginnt am Montag der Unterricht für alle nach Stundenplan.

 

Falls sich etwas ändert, werden wir Sie per Mail und über die sozialen Netzwerke informieren.

 

Waren Sie im Urlaub in einem Risikogebiet? Dann gilt folgendes:

Entscheidend für die Pflicht zur quarantäneähnlichen Absonderung ist vor allem das Infektionsgeschehen in dem Land, aus dem Sie ein- oder zurückreisen.

Rückreise aus einem Risikogebiet:

Personen, die nach einem Aufenthalt in einem Gebiet, welches am Tag der Einreise nach Niedersachsen als Risikogebiet ausgewiesen ist, sind nach § 27 der Niedersächsischen Corona-Verordnung verpflichtet:

Rückreise aus einem Nicht-Risikogebiet:

Eine Melde- und Quarantänepflicht besteht grundsätzlich nicht. Persönliche Kontakte sollten jedoch weiterhin auf das Notwendigste beschränkt sein.

Quelle: https://www.landkreis-leer.de/Leben-Lernen/Coronavirus, abgerufen am 21.10.2020

Änderung Ferienordnung auch für Borkum

(18. 09. 2020)

Betreff: Änderung  der Ferienordnung für

das Schuljahr 2023/2024 durch das MK Niedersachsen.

 

Auf die Borkumer Ferienregelung angewendet, ergeben sich daraus folgende Änderungen:

 

Herbst 2023  Mo. 02.10. - Mo. 30.10 = 20 Tage (statt vorher 19)

Ostern 2024 Do. 14.03. - Do 28.03. = 11 Tage  (statt vorher 12 Tage)

 

Mit der Bitte um Beachtung!

Corona-Regeln

(05. 08. 2020)

Hier finden Sie unsere neuen Regeln:

 

 

 

 

Zeugnisausgabe

(29. 06. 2020)

Sehr geehrte Eltern,

das Schuljahr neigt sich dem Ende. Ein Schuljahr, wie es noch nie zuvor gegeben hat. Schließung der Schule für alle Kinder. Lernen von zu Hause aus. Unterricht in Gruppen getrennt an verschiedenen Tagen. Ich könnte die Aufzählung fortführen…

Auch die Zeugnisausgabe findet in diesem Jahr nicht für alle Kinder gleichzeitig am letzten Schultag statt. Weiterhin gelten die Abstands- und Hygineregeln, so dass die Kinder an den folgenden Tagen die Zeugnisse ausgehändigt bekommen:

Montag, den 6.7.2020

Klasse 1-3: Gruppe A im Klassenunterricht

Dienstag, den 7.7.2020

Klasse 1-3: Gruppe B im Klassenunterricht

Mittwoch, den 8.7.2020

Klasse 4: 8.00 bis 10.00 Uhr

 

Die Klassen 1-3 haben am Mittwoch, den 8.7.2020 keinen Unterricht.

Eine Notbetreuung kann nur von 7.40 Uhr bis 10.25 erfolgen. Eine Betreuung wird nur für die Kinder gewährleistet werden, die bereits in der Notbetreuung angemeldet sind und an diesem Tag regulär keine Schule hätten. Alternativ könnte eine Betreuung im Jugendhaus erfolgen.

Bitte melden Sie sich im Sekretariat, falls Sie eine Betreuung benötigen.

In den nächsten Tagen werden wir die 4. Klassen über den genauen Ablauf der Zeugnisübergabe informieren.

Leider kann ich Ihnen noch nicht verbindlich mitteilen, wie die Kinder nach den Sommerferien beschult werden können. Bitte schauen Sie regelmäßig in Ihr Mailpostfach und informieren sie sich über unsere Internetseite. Wir werden Sie über Neuigkeiten umgehend informieren!

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Jörg Deisinger

Wann startet die Schule wieder?

(08. 05. 2020)

Hier finden Sie die Antworten:

 

Klicken Sie hier, um die Inhalte von "mk.niedersachsen.de" anzuzeigen. Beim Aufruf gelten abweichende Datenschutzbestimmungen der Webseite "mk.niedersachsen.de"

 

 

 

Lernangebote - Board

(29. 03. 2020)

Liebe Eltern,

 

die Pinnwand (Board) für unsere Lernangebote ist nun online.
Sie finden diese auf unserer Internetseite:

 

www.grundschule-borkum.de

 

Zusätzlich können Sie das Board über den folgenden Link abrufen:

 

https://padlet.com/jdeisinger/xuux6iggmk2g

 

Oder über den QR-Code abrufen.

 

Bitte informieren Sie sich regelmäßig, ob es Neuigkeiten bzgl. der Schule gibt.

 

Wir möchten jetzt erst mal mit diesen Angeboten starten.


Bitte geben Sie uns nach einer Woche eine Rückmeldung, ob das Lernen so funktioniert oder wo wir nachsteuern müssten.

 

Bitte senden sie ihre Rückmeldung ausschließlich an folgende Adresse:

sekretariat@grundschule-borkum.de


--
Mit freundlichen Grüßen
Jörg Deisinger
_______________________
Schulleitung
Grundschule Borkum
Telefon 04922-41 10
Fax: 04922-99 08 12
sekretariat@grundschule-borkum.de
www.grundschule-borkum.de

Foto zur Meldung: Lernangebote - Board
Foto: Lernangebote - Board

Informationen für die kommenden Wochen

(28. 03. 2020)

Sehr geehrte Eltern,

 

weiterhin hat uns das Coronavirus nicht losgelassen und wir müssen lernen mit dieser Situation umzugehen. Es ist privat, wie beruflich für viele von uns eine belastende Zeit.

Die Schule bleibt weiterhin geschlossen und die Landesregierung in Niedersachsen hat verfügt:

„Der Unterricht entfällt ersatzlos. Daher sind die Lehrkräfte nicht verpflichtet, den Schülerinnen und Schülern Materialien zur Verfügung zu stellen und Aufgaben zur Bearbeitung zu übermitteln. Aufgaben, die seitens der Schulen gestellt werden, haben freiwilligen Charakter und dürfen nicht in die Leistungsbewertung einfließen.“ 

Da wir uns dem Kredo „Wir bleiben zu Hause“ als Schule anschließen, verzichten wir darauf jedem Kind seine Schulmaterialien und Arbeitsblätter vorbeizubringen. Die Sicherheit aller Menschen auf unserer Insel hat jetzt die höchste Priorität. Die Schule bleibt geschlossen. 

Falls Sie berechtigt sind eine Notbetreuung für ihr Kind in Anspruch zu nehmen, verweise ich auf unseren letzten Informationsbrief vom 24.3.2020, den Sie auch auf unserer Internetseite finden: http://www.grundschule-borkum.de/news/1/560506/nachrichten/schulausfall-und-notbetreuung.html

Das Büro/Schulleitung ist in der Woche von 8.00 Uhr bis 10.00 Uhr telefonisch erreichbar. Telefon 04922-4110. Sehen Sie bitte von einem persönlichen Besuch ab. 

Die Lehrkräfte befinden sich im Home-Office. Dort wird intensiv an unseren Schulkonzepten weitergearbeitet und der Unterricht für die Zeit nach Corona vorbereitet. Die Lehrkräfte werden ihnen telefonische Sprechzeiten anbieten, um für Ihre Fragen da zu sein. Sehen Sie bitte auch hier von einem persönlichen Besuch ab.

Trotz allem möchten wir Ihren Kindern die Möglichkeit geben, für sich weiter lernen zu können. Dafür haben wir eine digitale Pinnwand (Board) erstellt, die Ihnen Hinweise und Verlinkungen zu den entsprechenden Lernprogrammen für Ihre Kinder gibt, aber auch Tipps für das Arbeiten ohne elektronische Medien. Das Board wird spätestens am Montag morgen auf unserer Internetseite verlinkt sein. Zusätzlich werden wir den Link per Mail an Sie senden. Bitte nutzen Sie, wenn Sie mit ihrem Kind lernen wollen, diese Angebote. Sie sind auf unsere Lerninhalte abgestimmt.

Das Fundament für das Lernen zu Hause bilden folgende Lernangebote:

Alle weiteren Angebote finden Sie dann auf dem Board.

Wir empfehlen jeden Tag 20 Minuten in den entsprechenden Apps zu arbeiten. Das Programm der Rechtschreibwerkstatt sieht eine Bearbeitung von 15 Minuten vor.

Denken Sie auch daran: Die Schulschließung ist eine Chance, dass Kinder einmal etwas mehr selbstbestimmt tun können, was ihnen wichtig ist. Das bedeutet aber nicht, sie mit Medien wie Fernsehen, Computern, Tablets und Handys alleinzulassen.

Die Schulschließung ist noch bis zum 17.4.2020 angeordnet. Wie es weitergehen wird, kann noch nicht gesagt werden. Wir werden Sie entsprechen informieren. Schauen Sie deshalb regelmäßig nach Emails aus der Schule und informieren Sie sich auf unserer Webseite.

Sie selber können sich über die Internetseite des Landes Niedersachsen auf dem Laufenden halten:

https://www.mk.niedersachsen.de/startseite/

 

Bitte bleiben Sie gesund.

Mit freundlichen Grüßen

Jörg Deisinger

Schulleitung

Schulausfall und Notbetreuung

(24. 03. 2020)

Liebe Eltern,

 

es fällt mir schwer in einer solchen Zeit die richtigen Worte zu finden. Wir alle stehen noch weiter unter dem Schock der plötzlichen Schulschließung und der Einschränkung der sozialen Kontakte. Es ist nun ganz wichtig, die verordneten Maßnahmen sehr ernst zu nehmen und diese in unseren Alltag zu integrieren. Frei nach Hagrid (Harry Potter): Was kommt, wird kommen und wir werden es treffen, wenn es kommt.

 

Nach Weisung und in Rücksprache mit dem für Borkum zuständigen Schulträgern sollen für die Teilnahme an dieser Betreuung die vom Land Niedersachsen vorgegebenen Kriterien einheitlich angewendet werden. Vorrangiges Ziel muss es sein, die Infektionsketten möglichst effektiv zu unterbrechen.

 

Die Notbetreuung dient dazu, Kinder aufzunehmen, deren Erziehungsberechtigte in sog. kritischen Infrastrukturen tätig sind. Hierzu gehören insbesondere folgende Berufsgruppen:

• Beschäftigte im Gesundheitsbereich, medizinischen Bereich und pflegerischen Bereich,

• Beschäftigte zur Aufrechterhaltung der Staats- und Regierungsfunktionen,

• Beschäftigte im Bereich der Polizei, Rettungsdienst, Katastrophenschutz und Feuerwehr,

• Beschäftigte im Vollzugsbereich einschließlich Justizvollzug, Maßregelvollzug und vergleichbare Bereiche.

 

Außerdem kann bei einem Härtefall, wo die wirtschaftliche oder gesundheitliche Existenz bedroht ist, ein Anspruch geltend gemacht machen. Die Ansprüche werden im Einzelfall zusammen mit den zuständigen Behörden geprüft und es werden gegebenenfalls entsprechende Nachweise verlangt.

 

Bitte geben Sie uns per Mail über info@grundschule-borkum.de bis zum 26.03.2020 bekannt, falls Sie die Notbetreuung für Ihr Kind beanspruchen wollen.

 

Unser Sekretariat/Schulleitung erreichen Sie zwischen 10.00 Uhr und 12.00 Uhr. Sehen Sie bitte von einem persönlichen Besuch ab. 

 

Die Notbetreuung wird in nicht wechselnden Kleinstgruppen (1 – 2 Kinder) stattfinden. Ein regulärer Unterricht findet in dieser Zeit nicht statt.

 

Das Land Niedersachsen hat sich eindeutig dazu geäußert

„Der Unterricht findet nicht statt, lernen ist nicht verboten. Der Unterricht entfällt ersatzlos. Daher sind die Lehrkräfte nicht verpflichtet, den Schülerinnen und Schülern Materialien zur Verfügung zu stellen und Aufgaben zur Bearbeitung zu übermitteln. Aufgaben, die seitens der Schulen gestellt werden, haben freiwilligen Charakter und dürfen nicht in die Leistungsbewertung einfließen. Dass sich viele Lehrkräfte dessen unbenommen darum kümmern, dass ihre Schülerinnen und Schüler Aufgaben erhalten, um zu lernen und Wissen zu erwerben, ist mit Blick auf den allgemeinen Bildungsauftrag zu begrüßen und belegt die hohe Professionalität vieler niedersächsischer Lehrkräfte. Lernen ist erwünscht.“

Quelle: https://www.landesschulbehoerde-niedersachsen.de/themen/aktuell-coronavirus/schulschliessungen-fragen-antworten-fuer-lehrkraefte-und-erzieheungsberechtigte

 

Wir werden Ihnen Anfang nächster Woche Hinweise geben, wie Sie Ihre Kinder mit, von uns ausgewählten, Lernangeboten versorgen können, die unsere Lerninhalte in der Schule festigen und unterstützen. Über diese werden wir Sie über unseren Email-Verteiler und über unsere Internetseite informieren.

 

Bitte machen Sie und Ihre Kinder das Beste aus dieser Situation. Bleiben Sie zu Hause. Es ist für uns alle eine Zeit des Verzichts.

 

Ich wünsche Ihnen das Beste.

Jörg Deisinger

Schulleitung

Frühjahresferien

(12. 03. 2020)

Liebe Kinder und Eltern,

die Frühjahresferien stehen vor der Tür. Wir wünschen allen Kindern und Eltern eine erholsame Zeit.

Die Schule startet am Montag, den 30.03.2020 mit dem Stundenplan, den die Kinder zum neuen Halbjahr im Februar bekommen haben. Da nur sehr wenige Klassen von Änderungen betroffen sind, werden die entsprechenden Klassenlehrer diese gesondert mitteilen.


--
Mit freundlichen Grüßen

Jörg Deisinger

Eiszeit Emden

(23. 02. 2020)

Liebe Kinder,
liebe Eltern,

 

am Dienstag fahren wir nach Emden.

 

Bitte denkt an wetterfeste Kleidung und Schuhe, da wir auf jeden Fall bis zur Eishalle laufen werden.

 

Denkt unbedingt an den Helm, weil es ohne Helm nicht auf die Eisfläche gehen wird.

 

Wichtig ist es ein gesundes Essen und möglichst zuckerfreie Getränke mitzunehmen. Verzichtet bitte auf Süßigkeiten, damit Euch unterwegs nicht schlecht wird.

 

Treffpunkte Hinfahrt:

 

Bahnhof:
Wer am Bahnhof zusteigt, wird von Frau Niehaus und Frau Hüppe erwartet. Ihr steigt bitte in den letzten Wagon in Zugrichtung Hafen ein (Höhe Hotel Rummeni).

 

Jakob-van-Dyken Weg:
Dort erwarten Euch Herr Deisinger und Herr Saul. Auch dort steigen wir in die letzten Wagons ein (Höhe Wartehäuschen).

 

Hafen:
Dort erwartet Euch Frau Heil am Zugang zum Schiff.

 

WICHTIG RÜCKFAHRT

 

Bitte die Kinder dort abholen, wo es für Ihr Kind auf dem Zettel vermerkt worden ist.


Da der Zug nicht auf uns wartet muss es am Hafen schnell gehen, auch beim Ausstieg am Jakob-van-Dyken Weg. Hier werden wir in die ersten Wagons in Zugrichtung Bahnhof steigen.

 

Falls Ihr Kind am Dienstag krankheitsbedingt nicht mitfahren kann, melden Sie ihr Kind dann bitte bis spätestens Dienstag, 6.30 Uhr per Mail ab, da das Büro an diesem Tag nicht besetzt ist.

-- 
Mit freundlichen Grüßen
Jörg Deisinger
_______________________
Sekretariat
Grundschule Borkum
Telefon 04922-41 10
Fax: 04922-99 08 12
sekretariat@grundschule-borkum.de
www.grundschule-borkum.de
 

Informationen über Schulausfall

(10. 02. 2020)

Moin aus der Grundschule,

 

wir möchten noch mal darauf hinweisen, dass alle wichtigen Informationen über unsere Homepage abrufbar sind. Dort finden Sie u.a. die Informationen zum Schulausfall. Auch über unsere Facebookseite informieren wir über einen möglichen Schulausfall.

 

Wir raten Ihnen dringend die Nutzung der KATWARN App. Den Link dazu finden Sie auf unserer Internetseite.

 

Falls der Fall eintritt, dass nur Borkum von einem Schulausfall betroffen ist, wird diese Information über unsere Homepage, Emailverteiler und Facebook bekannt gegeben.

Bitte informieren Sie sich bei extremen Wetterlagen über unsere Informationskanäle.

 

Link Schule:

http://www.grundschule-borkum.de/seite/139731/schulausfall.html

 

Link Verkehrsmanagementzentrale Niedersachsen:

www.vmz-niedersachsen.de

 

Link Landesschulbehörde:

https://www.landesschulbehoerde-niedersachsen.de/themen/schulorganisation/u-org/schulausfall-bei-extremen-wetterverhaeltnissen

Sturmfrei

(09. 02. 2020)

Sturm Update:
Der Landkreis Leer teilt auf seiner Internetseite mit, dass am 10.2. 2020 der Unterricht an den allgemeinbildenen Schulen ausfällt.

 

Also morgen keine Schule auf Borkum.

 

https://www.landkreis-leer.de

Sturm auf Borkum

(09. 02. 2020)

Der Sturm hat Borkum nun erreicht.

 

Noch hat der Landkreis Leer keine weiteren Informationen herausgegeben, ob morgen an den Schulen der Unterricht ausfällt.

 

Die Landesschulbehörde sagt dazu:

"Grundsätzlich gilt, dass Erziehungsberechtigte von Schülerinnen und Schülern im Primarbereich und im Sekundarbereich I, die eine unzumutbare Gefährdung ihrer Kinder auf dem Schulweg durch extreme Witterungsverhältnisse befürchten, ihre Kinder auch dann zu Hause behalten oder vorzeitig vom Unterricht abholen können, wenn kein genereller Unterrichtsausfall angeordnet worden ist.

 

Die Schulen gewährleisten für Schülerinnen und Schüler, die trotz des angeordneten Unterrichtsausfalls zur Schule kommen, die Betreuung." (Quelle: Landesschulbehörde Niedersachsen)

 

Wenn Sie Ihr Kind nicht zur Schule schicken, müssen Sie uns dieses unbedingt bis 7.40 Uhr per Telefon oder Email mitteilen.

 

 

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Internetseite:

 

http://www.grundschule-borkum.de/seite/139731/schulausfall.html

Halbjahreszeugnisse Schuljahr 2019/20

(16. 01. 2020)

Elterninformation Januar 2020

 

Liebe Eltern,

Am Freitag, den 31.01.2020 findet die Zeugnisausgabe für die 2., 3. und 4. Klasse statt. Bitte geben Sie Ihrem Kind eine Klarsichthülle für das Zeugnis mit.


Für alle Kinder findet von 7.40 Uhr bis 10.25 Uhr Unterricht beim Klassenlehrer statt. Der Unterricht endet in der dritten Stunde. Es findet danach keine Betreuung statt und das und Mittagessen entfällt.

Am Mittwoch, den 05.02.2020 beginnt die Schule wieder nach dem neuen Stundenplan, den die Kinder am letzten Schultag bekommen.

 

Mit freundlichen Grüßen

Jörg Deisinger
Rektor

Elterninformation

(15. 11. 2019)

Borkum, den 15.11.2019

 

Sehr geehrte Eltern,

mit riesen Schritten bewegen wir uns auf das Jahresende zu.

Hier noch ein paar wichtige Termine für Ihre Kinder und Sie:

Ich wünsche Ihnen und Ihrer Familie eine besinnliche Adventszeit.

 

Mit freundlichen Grüßen

Jörg Deisinger
Rektor

Lehrer/in gesucht!

(29. 10. 2019)
Lehrer/Lehrerin auf Borkum werden!
 
Wenn Du als Lehrer/Lehrerin auf einer wunderbaren Insel leben und arbeiten möchtest, dann bewerbe dich!
 
Wir suchen dringend eine/n Lehrerin/Lehrer zur Unterstützung unserer Mannschaft zum 1.2.2020.
 
????
 

Die stürmische Jahreszeit

(07. 01. 2019)

Liebe Kinder und Eltern,

 

nun sind wir wieder in der stürmischen Jahreszeit angekommen.

 

Wenn es wegen extremer Wetterlagen auf Borkum zu einem Unterrichtsausfall kommt, der nicht über den Landkreises Leer gemeldet wird, werden wir über unseren Emailverteiler, unserer Internetseite und über Facebook darüber informieren.

 

Zusätzlich möchte wir Sie auf die entsprechende Seite in unserem Internetbereich hinweisen:
/seite/139731/schulausfall.html

 

die Schulleitung

 

 

MiniMathematikum

(06. 06. 2018)

Liebe Eltern,

 

bald ist es soweit und das „MiniMathematikum“ kommt wieder auf die Insel. Wie Sie vielleicht schon aus der Presse erfahren haben, nimmt die Grundschule Borkum dieses Jahr an einem europäischen Projekt teil, mit dem Ziel den Austausch zwischen niederländischen und deutschen Schülern und Familien zu fördern.

 

Alle Kinder unserer Schule werden zusammen mit niederländischen Kindern die Ausstellung „MiniMathematikum“ besuchen, gemeinsam mathematische Exponate basteln, zu Mittag essen und einen Nachmittag am Strand verbringen, um dort Mathematik zum Anfassen zu erleben.

 

Bitte entnehmen Sie der Übersicht, wann die Klasse Ihres Kindes teilnimmt.

 

Montag

Dienstag

Mittwoch

Donnerstag

Freitag

18.6: 1a

19.6.: 2b

 

 

22.6.: 2a

25.6.: 1b

26.6.: 4a

27.6.: 4b

28.6.: 3a

29.6.: 3b

 

 

 

Sie als Eltern sind herzlich eingeladen uns an diesem Tag zu begleiten. Sie können selbstverständlich auch nur am Nachmittagsprogramm teilnehmen.

Es wäre schön, wenn sich pro Klasse zwei bis drei Elternteile bereit erklären würden, uns an dem Tag bzw. an dem entsprechenden Nachmittag zu begleiten.

Bitte teilen Sie dieses Ihrem Klassenlehrer mit.

 

In der Mittagspause wird für alle teilnehmenden Personen ein Essen gestellt.

 

Es handelt sich hierbei um eine Schulveranstaltung
und die Teilnahme ist für alle Kinder verpflichtend.

 

Gez. Jörg Deisinger, Rektor

Projektwoche und Herbstferien

(09. 03. 2018)

Sehr geehrte Eltern,

ab Montag startet unsere Projektwoche.

Ihre Kinder sind dazu in verschiedenen Projektgruppen eingeteilt worden. Die Projekte finden in der Zeit von 7.40 Uhr bis 12.40 Uhr statt.

Die Kinder starten immer um 7.40 Uhr mit einem gemeinsamen Beginn und gehen dann in ihre Projektgruppen. Nach einem gemeinsamen Abschluss mit allen Kindern enden die Projekttage um 12.40 Uhr für alle Kinder.

Der Mittagstisch und die Hausaufgabenaufsicht finden im Anschluss wie gewohnt statt.

Am Freitag, den 16.3.2018 findet die Präsentation der Projektwoche statt, zu der wir Sie ab 11.00 Uhr recht herzlich einladen.

Für die Kinder ist wie gewohnt von 7.40 Uhr bis 12.40 Uhr Projektzeit und danach geht es in die Frühjahrsferien.

Der Mittagstisch findet an diesem Tag statt. Bitte melden Sie sich vom Mittagstisch rechtzeitig ab, falls Sie das Angebot an diesem Tag nicht in Anspruch nehmen wollen.

Schulbeginn ist wieder am Mittwoch, den 4.4.2018 nach Stundenplan.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Kindern erholsame Ferien.

Jörg Deisinger
Rektor

 

Ehrenamtliche Helfer für den Mittagstisch gesucht

(02. 03. 2018)

Liebe Eltern,
 

seit nunmehr März 2012 bietet die Stadt Borkum als Schulträger in Kooperation mit dem „Seniorenhuus In´t Skuul" erfolgreich einen Mittagstisch für unsere Grundschüler an. Dafür werden von der Stadt Borkum 2 Betreuungskräfte eingesetzt und das Seniorenhuus ist mit seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ebenfalls tatkräftig beteiligt. Auch die Kolleginnen & Kollegen von der Grundschule helfen flexibel mit, dieses tolle Angebot aufrechtzuerhalten.

Trotzdem ist es wichtig, dass ehrenamtliche Helferinnen und Helfer dieses Projekt unterstützen. Dankenswerterweise haben sich immer wieder  engagierte Inselbewohner dazu bereiterklärt, bei Bedarf oder regelmäßig die Kinder von der Grundschule zum Seniorenhuus zu begleiten und auch am gemeinsamen Essen teilzunehmen.

Wenn Sie liebe Eltern Interesse haben, Teil dieses Teams zu werden und damit eine wichtige ehrenamtliche Funktion für die Borkumer Grundschulkinder übernehmen möchten, freuen wir uns über Ihren Anruf (Grundschule Borkum: 41 10 oder Herr Pahl: 303-227) und/oder Ihre Nachricht (Frank.Pahl@Borkum.de).
Vielleicht kennen Sie aber auch in Ihrem privaten Umfeld Jemanden (Omas/Opas), die/der interessiert wäre, mitzumachen!?

Der Mittagstisch findet von Montag bis Freitag von ca. 12.30 - 13.30 Uhr statt.
Für die Helfer ist das Mittagessen selbstverständlich kostenlos.
 

Gerne stehen wir jederzeit für ein persönliches Gespräch zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Jörg Deisinger, Rektor Grundschule Borkum
Frank Pahl, Rathaus, Zimmer 21

Elterninformation Januar 2018

(23. 01. 2018)

Elterninformation Januar 2018

Liebe Eltern,

Am Mittwoch, den 31.01.2018 findet die Zeugnisausgabe für die 2., 3. und 4. Klasse statt. Bitte geben Sie Ihrem Kind eine Klarsichthülle für das Zeugnis mit.


Für alle Kinder findet von 7.40 Uhr bis 10.25 Uhr Unterricht

 beim Klassenlehrer statt. Der Unterricht endet nach der dritten Stunde um 10.30 Uhr. Es findet danach keine Betreuung statt und das und Mittagessen entfällt.

 

Am Montag, den 05.02.2018 beginnt die Schule wieder nach dem aktuellen Stundenplan.

 

Am Rosenmontag, den 12.02.2018 können alle Kinder verkleidet in die Schule kommen. In der 5. Schulstunde findet für alle Kinder eine kleine Party in der Turnhalle statt. Wir wollen gemeinsam singen und tanzen. Über den weiteren Verlauf an diesem Tag informiert Sie Ihr Klassenlehrer.

 

Am Dienstag, den 13.02.2018 wird die gesamte Grundschule Borkum einen Tagesausflug in die Nordseehallen Emden machen. Dort werden wir Schlittschuhlaufen gehen. Die Überfahrt wird vom Förderverein der Grundschule bezahlt. Schlittschuhe können vor Ort geliehen werden. In den nächsten Tagen teilen wir Ihnen noch den genauen Ablaufplan mit und wie hoch der Eintritt und wie teuer das Ausleihen der Schuhe ist.

 

Mit freundlichen Grüßen

Jörg Deisinger

Unterrichtszeiten während der Projektwoche

(26. 11. 2017)

Liebe Eltern, wie wir Ihnen bereits am 16.11. mitgeteilt haben beginnt ab Montag unsere Projektwoche "Adventsbasteln".

 

Alle Schüler haben von Montag bis Freitag in der 1., 2. und 3. Stunde Unterricht nach Ihrem Stundenplan und in der 4. und 5. Stunde Projektunterricht.

 

Für die zur Betreuung und den Mittagstisch angemeldeten Kinder stellen wir bis 12.40 Uhr die Aufsicht sicher. Für alle anderen Kinder endet in dieser Woche der Unterricht jeden Tag um 12.15 Uhr. Muss Ihr Kind trotzdem bis 12.40 Uhr betreut werden, wenden sie sich bitte an Ihre Klassenlehrer.

 

Am Freitag von 15.00 Uhr bis 17.00 Uhr endet die Projektwoche mit der Eröffnung unserer Schulbibliothek und unserem Adventsbasar.

 

Über Ihr Kommen würden wir uns sehr freuen.

Advent und Klassohm

(16. 11. 2017)

Sehr geehrte Eltern,

 

im Rahmen unseres Adventsbasars am 01.12.2017 möchten wir Sie zu der offiziellen Einweihung und Besichtigung unserer Schülerbücherei „Lese Insel“ recht herzlich um 15.00 Uhr in die Grundschule Borkum einladen.

 

Anschließend haben Sie die Gelegenheit den Basar zu besuchen, für den unsere Kinder in der Projektwoche fleißig gestaltet und gewerkelt haben.

 

Wenn Sie uns in der Projektwoche unterstützen möchten, melden sie sich bitte bei Ihrem Klassenlehrer bzw. Klassenlehrerin

Die Projekte laufen von Montag, den 27.11.2017 bis Freitag, den 1.12.2017 in der 4. Und 5. Unterrichtsstunde. Über Ihre Unterstützung würden wir uns sehr freuen.

 

Am Freitag, den 01.12.2017 wünschen wir uns, dass in der Zeit zwischen 15.00 Uhr und 16.00 Uhr alle Kinder an der Veranstaltung teilnehmen, da wir uns als Schule gemeinsam präsentieren und singen möchten. Der Bazar ist bis 17.00 Uhr geöffnet.

 

Für Kaffee und Kuchen ist gesorgt. Über Kuchenspenden würden wir uns sehr freuen.

 

Am Tag nach Klaasohm, dem 06.12. beginnt der Unterricht erst zur 3. Unterrichtsstunde um 9.40 Uhr. Die Betreuung ist ab 7.40 Uhr gewährleistet.

 

Wir freuen uns auf Sie.

 

Ich wünsche Ihnen und Ihrer Familie eine besinnliche Adventszeit.

 

gez. Jörg Deisinger, Schulleiter

Herbstferien

(26. 09. 2017)

Liebe Eltern,

wie Ihnen bereits mit dem 1. Elternbrief vom 31.8. Ihnen mitgeteilt worden ist, haben wir am Freitag, den 29.09.2017 den letzte Schultag vor den Herbstferien. Um 10.25 Uhr findet zum Abschluss ein kleines Herbstsingen in der Turnhalle statt. Gäste sind willkommen.

 

Der Unterricht findet am Freitag für alle Kinder von der 1. bis zu 4. Stunde statt.

Die Schule endet nach der vierten Stunde um 11.10 Uhr für alle Kinder.

 

Wenn nach der vierten Stunde ihr Kind betreut werden muss, melden Sie dieses bitte umgehend per Mail im Sekretariat an.

Der Mittagstisch wird an diesem Tag nicht stattfinden.

 

Vom Montag, den 2.10.2017 bis zum Montag, den 30.10.02017 sind dann unsere langen Herbstferien. Da der 31.10.2017 ein Feiertag ist, beginnt die Schule erst wieder am Mittwoch, den 1.11.2017 nach Stundenplan.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Jörg Deisinger

Fahrradprüfung am 25.9.2017

(18. 09. 2017)

Liebe Eltern der Kinder der Klassen 1, 2 und 3 der Grundschule Borkum!

 

Wie Sie vielleicht wissen, soll am Montag, den 25.917 der praktische Teil der Radfahrprüfung für die Kinder der Klassen 4a und 4b stattfinden.

 

Bewährt hat sich in den letzten Jahren folgender Modus:

Die Kinder durchfahren eine Teststrecke im Realverkehr im Umfeld der Schule. Hierbei wird ihr Verhalten im Straßenverkehr von Lehrern an verschiedenen Abschnitten beobachtet und im Hinblick auf ihre Sicherheit ausgewertet.

 

Wie sich hieraus ergibt, sind wir von Seiten der Schule für die sinnvolle Durchführung dieser für die Kinder äußerst wichtigen Prüfung auf die Mitarbeit von allen Kollegen angewiesen.

 

Daher endet der Unterricht an diesem Tag nach der 4. Stunde.

Achtung: Das betrifft nicht den Unterricht bei Frau Ray in der 5. und 6. Stunde.

 

Die Betreuung und der Mittagstisch finden an diesem Tag wie gewohnt statt.

 

Sollte Ihr Kind an diesem Tag ausnahmsweise nach der 4. Stunde nach Hause kommen können, teilen Sie uns das bitte per Mail mit.

 

Falls Sie für Ihr Kind in der 3. Klasse an diesem Tag ausnahmsweise eine Betreuung (nur bis 12.40 Uhr) benötigen, melden Sie sich bitte umgehend per Mail.

 

Mit freundlichen Grüßen

Jörg Deisinger

Elternbrief Nr. 1/2017_2018

(31. 08. 2017)

Elternbrief Nr.1

Liebe Eltern,

nun neigt sich der August dem Ende und die Herbstferien stehen schon fast vor der Tür. Es ist in dieser Zeit schon wieder viel passiert.

Die „Ersties“ sind da und bereichern unseren Schulalltag, das Konzert von Bettina Göschel war für die ersten und zweiten Klassen ein Erlebnis, Bulli Grundmann sang und tanzte mit uns... Falls Sie eine CD von Bulli Grundmann erwerben wollen, können Sie dieses am Samstag beim Meilenlauf tun, dort spielt Bulli ab 10.30 Uhr oder direkt auf seiner Internetseite.

Die Fotografin kommt!

Am Dienstag, den 12.9.2017 kommt die Fotografin der Firma Raabe. Von allen Kindern werden am Vormittag Einzel- und Klassenfotos gemacht. Sie bekommen die Möglichkeit entsprechende Fotomappen online auszusuchen und über Foto Raabe direkt zu bestellen. Es besteht keine Abnahme- und Kaufpflicht. Sollte Ihr Kind nicht fotografiert werden, teilen Sie dieses bitte direkt dem Klassenlehrer Ihres Kindes mit.

Borkumer Lichterweg

Wie Sie auf den Elternabenden Ihrer Kinder bereits informiert wurden, bieten wir die Möglichkeit am 31.10.2017 am Borkumer Lichterweg freiwillig teilzunehmen.

Am Abend des 31. Oktober 2017 werden auf Borkum 500 Jahre Reformation durch 500 Laternen symbolisiert. Alle 2 Meter aufgestellt verbinden sie mit dem Gedanken „verbinden statt trennen“ die drei Inselkirchen und den Alten Leuchtturm als Ort der früheren Inselkirche. Unsere Schule bastelt hierzu in den Klassenstufen 2,3 und 4 Laternen, die dann aufgestellt werden.

Um 18 Uhr werden in einer gemeinsamen Andacht in der reformierten Kirche die Kerzen in den Laternen entzündet. Von der Kirche aus ziehen die Teilnehmenden gemeinsam los und stellen die Laternen entlang des Weges auf. Unsere Schüler stehen bereits mit ihren Laternen am Weg von der Reformierten Kirche bis zum Alten Leuchtturm und entzünden ihre Laternen, wenn die Teilnehmer der Andacht aus der Kirche kommen. Dann sind zwei Stunden Zeit, selbst den Weg abzugehen, mit Menschen ins Gespräch zu kommen und die Eindrücke aufzunehmen. In den drei Kirchen und auf vier Plätzen gibt es Treffpunkte mit Möglichkeiten zum Innehalten und Sprechen, zum Essen, Trinken und Beisammensein, zum Singen und Beten. Der gemeinsame Abschluss wird um 20:00 Uhr sein.

Weitere Details bezüglich unseres Treffpunktes etc. bekommen Sie von der Schule in der letzten Woche vor den Herbstferien. Wir freuen uns schon jetzt auf eine rege Beteiligung.

Elternmitarbeit erwünscht

Wir möchten Sie ermutigen sich zu engagieren. Dafür suchen wir engagierte Eltern, Großeltern die am Vormittag Zeit haben, um Kinder in Ihrem Lernen zu unterstützen. Folgende Aktivitäten könnten wir uns vorstellen:

 

Schulbücherei: Bücher ausleihen, Kinder in der Auswahl von Büchern unterstützen
Rechenpaten: Betreuung eines Blitzrechnen-Cafes, Blitzrechen-Trainer
Lesepaten: Kindern vorlesen und sich vorlesen lassen
Projektwochen: Mitarbeit in den Projekten oder sogar ein eigenes Projekt durchführen

 

Bei Interesse melden Sie sich doch bitte bei uns!

Kopfläuse

„Wie jedes Jahr, zu dieser Zeit! So ist es auch dieses Jahr! Macht euch bereit!“
So fängt unser Lied zum Sportfest an, aber leider trifft es auch immer wieder auf die netten kleinen Tierchen zu, die sich so gerne an unserem Blut sattsaugen: Die gemeine Kopflaus. Ich möchten alle Erziehungsberechtigten darauf hinweisen, dass Sie gesetzlich verpflichtet sind, den Läusebefall Ihres Kindes uns umgehend mitzuteilen: „Nach §§ 33 und 34 Infektionsschutzgesetz besteht für Sorgeberechtigte von Kindern mit Läusebefall die Verpflichtung, die Leitung einer von ihrem Kind besuchten Gemeinschaftseinrichtung (Schule) über den Läusebefall zu unterrichten.“ (Merkblatt Kopflausbefall, NLGA) Kinder mit akutem Kopflausbefall werden von uns umgehend nach Hause geschickt und dürfen erst wieder am Unterricht teilnehmen, wenn eine Weiterverbreitung der Verlausung nicht mehr zu befürchten ist. Ihr Kind kann wieder am Unterricht teilnehmen, wenn eine schriftliche Bestätigung der Sorgeberechtigten über eine korrekt durchgeführte Behandlung vorliegt oder eine entsprechende ärztliche Bescheinigung.

Schulobst

Die Grundschule Borkum ist beim Schulobstprojekt des Landes Niedersachsen dabei. „Ziel ist es, Kinder für eine ausgewogene Ernährung zu begeistern – am besten frisch und saisonal. Die Kinder lernen die bunte Vielfalt der Obst- und Gemüsesorten kennen... Durch die regelmäßige Extraportion Obst und Gemüse möchten wir Kenntnisse und Kompetenz der Kinder entwickeln sowie das Ausprobieren anregen und somit einen wichtigen Beitrag für die Entwicklung eines gesundheitsfördernden Ernährungsverhaltens leisten.“ (Quelle: www.schulobst.niedersachsen.de, abgerufen am 22.9.2014)
Jedes Kind bekommt ein Jahr lang kostenlos dienstags, mittwochs und donnerstags rund 100 Gramm Obst oder Gemüse. Die Versorgung der Schule wird freundlicherweise wieder durch den Markant-Markt Borkum übernommen. Falls Ihr Kind eine Unverträglichkeit gegenüber bestimmten Obst- und Gemüsesorten hat, teilen Sie dieses bitte umgehend der Schule mit.

Herbstferien

Am Freitag, den 29.09.2017 ist der letzte Schultag vor den Herbstferien. Um 10.25 Uhr findet zum Abschluss ein kleines Herbstsingen in der Turnhalle statt. Gäste sind willkommen. Die Schule endet nach der vierten Stunde um 11.10 Uhr für alle Kinder.

Wenn nach der vierten Stunde ihr Kind betreut werden muss, melden Sie dieses bitte rechtzeitig im Sekretariat an. Wir bitten auch um Rückmeldung von den Mittagstischkindern, ob sie an diesem Tag das Essen in Anspruch nehmen wollen.

Vom Montag, den 2.10.2017 bis zum Montag, den 30.10.02017 sind dann unsere langen Herbstferien. Da der 31.10.2017 ein Feiertag ist, beginnt die Schule erst wieder am Mittwoch, den 1.11.2017 nach Stundenplan.